Dateiinhalte in Windows 10 ganz einfach durchsuchen

Wir alle wissen, dass Windows mit einer robusten Suchmaschine ausgeliefert wird und wie man damit Apps finden, den Windows Store durchsuchen, Ergebnisse aus dem Web erhalten, Dateien auf dem PC finden und grundlegende Berechnungen durchführen kann. Aber wussten Sie, dass Sie die Suche von Windows 10 so konfigurieren können, dass sie windows 10 dateiinhalte durchsuchen können?

Durchsuchen von Dateiinhalten

Die meisten PC-Benutzer haben den Eindruck, dass Windows 10 Dateiinhalte nicht durchsuchen kann und nur Microsoft Office dazu in der Lage ist. Aber die Wahrheit ist, dass Sie Dateiinhalte mit der Startmenüsuche durchsuchen können. Und wenn Sie sich fragen, warum Sie nicht in der Lage sind, Dateiinhalte zu durchsuchen, liegt das daran, dass die Möglichkeit, nach Texten in Dateien zu suchen, standardmäßig deaktiviert ist.

Und bevor wir Ihnen sagen, wie Sie die Suche von Windows 10 konfigurieren, um Dateiinhalte zu indizieren, müssen Sie zwei Dinge wissen. Erstens, während es einfacher ist, die Suche so zu konfigurieren, dass sie Datei- und Dateiinhalte indiziert, kann Windows 10 möglicherweise nicht so schnell den gesuchten Dateiinhalt finden wie bei der Suche nach Anwendungen oder Dateien. Natürlich hängt dies ganz davon ab, wie viele Dokumente auf Ihrem PC vorhanden sind, und in den meisten Fällen werden Sie keine Verzögerungen feststellen.

Zweitens, um Windows 10 für die Suche nach Dateiinhalten zu konfigurieren, müssen Sie den Suchindex neu aufbauen, und es kann je nach Anzahl der Dateien Stunden dauern. Wenn der Umbau durchgeführt wird, funktioniert die Suche möglicherweise nicht richtig.

Konfigurieren von Windows 10 zum Durchsuchen von Dateiinhalten

Wenn Sie bereit sind, den Sprung zu wagen, befolgen Sie die folgenden Anweisungen, um Windows 10 dazu zu bringen, Dateiinhalte zu durchsuchen, damit es den Inhalt von Dateien für Sie durchsuchen kann.

  • Geben Sie die Indexierungsoptionen im Suchfeld des Startmenüs oder der Taskleiste ein und drücken Sie die Eingabetaste, um das Dialogfeld Indexierungsoptionen zu öffnen. Wenn Sie die Indexierungsoptionen nicht auf diese Weise starten können, öffnen Sie die Systemsteuerung, ändern Sie die Ansicht um auf Kleine Symbole, und klicken Sie dann auf Indexierungsoptionen.
  • Klicken Sie nach dem Start der Indizierungsoptionen auf die Schaltfläche Erweitert, um die erweiterten Optionen zu öffnen.
  • Wechseln Sie zur Registerkarte Dateitypen. Wählen Sie hier unter Wie soll diese Datei indiziert werden die zweite Option mit dem Titel Index Properties and File Contents.
  • Klicken Sie abschließend auf die Schaltfläche OK. Sie erhalten einen Dialog mit „Der Neuaufbau des Index kann lange dauern. Einige Ansichten und Suchergebnisse können unvollständig sein, bis der Neuaufbau abgeschlossen ist“. Klicken Sie auf die Schaltfläche OK, um den Neuaufbau der Such- und Indexdatei von Windows 10 fortzusetzen.

Sobald der Umbau abgeschlossen ist (kann Stunden dauern), sollten Sie in der Lage sein, den Inhalt der Datei direkt aus dem Suchfeld zu suchen, wie im Screenshot am Anfang dieses Artikels gezeigt.

Wichtig: Auch nachdem Sie Windows 10 für die Suche nach Dateiinhalten aktiviert und konfiguriert haben, sehen Sie möglicherweise keine Ergebnisse von Inhalten, wenn Sie eine Suche im Startmenü oder im Suchfeld der Taskleiste durchführen. Klicken Sie im Ergebnismenü auf die Schaltfläche Mein Zeug (unten), um Dokumente mit dem gesuchten Inhalt anzuzeigen.

Und wenn Sie das Gefühl haben, dass sich das Startmenü unter Windows 10 langsamer öffnet, lesen Sie bitte unsere Anleitung, wie Sie das Startmenü von Windows 10 schneller öffnen können.