Investoren teilen sich auf, wohin Bitcoin bei Abkühlung der Märkte als nächstes geht

Die Stimmung unter den Bitcoin-Anlegern ist gemischt, da die Indikatoren auf anhaltende Hausse oder aufkommende Baisse hinweisen. Nasdaq verzeichnet Rekordtag.

Die Investoren sind geteilter Meinung darüber, wohin sich der Preis von Bitcoin als nächstes entwickeln wird.
Die Märkte haben sich in den letzten sieben Tagen abgekühlt, wobei kleinere Projekte mit Marktkapitalisierung den Druck spüren.
Die Nasdaq hat einen rekordverdächtigen Tag, da Investoren auf COVID warten.
Es war ein ruhiger Tag in der Krypto-Nacht, da die frenetische Aktivität der letzten Wochen abzuflauen scheint.

Die globale Marktkapitalisierung der Krypto-Währungen ist in den letzten 24 Stunden um nur 0,99% gesunken, da die meisten Währungen der Top 20 leichte Verluste zu verzeichnen hatten.

Bitcoin ist zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels um 0,58% gesunken, was den rollenden 7-Tage-Durchschnitt auf einen Verlust von 1,44% bringt. Ethereum rutschte über Nacht geringfügig zu stark ab und fiel trotz seines Rekordlaufs in den letzten Wochen um 0,91%.

Ethereum
Bitcoin tritt auf der Stelle, während Ethereum weiterhin neue Rekorde aufstellt
Es war ein ruhiges Wochenende für Bitcoin System. Die Währung hat sich in den letzten 48 Stunden seitwärts bewegt und ist um die 19.200 $-Marke geklettert. Was für Anleger nach den nägelkauenden 10 Tagen gute Nachrichten sein werden…

Aber weiter unten in den Krypto-Cap-Charts sieht es etwas schärfer aus. XRP ist um fast 2 % gesunken und hat damit seine wöchentlichen Verluste auf 7,5 % verringert, Bitcoin Cash, EOS und Tron haben in der letzten Woche alle 10 % verloren, und Stellar verzeichnet einen Augenschmaus von 15 %.

XLM war bis vor zwei Wochen steil nach oben geklettert. In einer Woche stieg sie um 111%, und an einem Tag sprang sie dank ihrer Verbindung mit XRP um 60%.

Stellare Preisspitzen von 60 %, während Altmünzen den Bitcoin-Boom durchbrechen
Stellar (XLM) ist heute um mehr als 60% und in dieser Woche um 111% gestiegen, da die Preise zusammen mit Ripple (XRP) und anderen Altmünzen weiter steigen. XLM wird derzeit für etwa $0,190 pro Münze gehandelt. Das’…

Aber wenn der Preis von Bitcoin um einen festen Punkt herum schwankt, tendiert das Wackeln dazu, Alt-Münzen härter zu treffen, da die Anleger das Gefühl haben, dass sich Unsicherheit in den Markt einschleichen könnte. Obwohl sich diese Beziehung in den letzten Monaten abgeschwächt hat, ist sie immer noch ein nützlicher Indikator.

Stellar kaufen

Auf den Terminmärkten sind die Meinungen darüber, wohin sich der Markt als nächstes bewegen wird, inzwischen stark gespalten. Während die allgemeine Stimmung im Lager der Käufer bleibt, gibt es eine Reihe von Kennzahlen, die darauf hindeuten, dass Bitcoin überkauft wird.

Ein Blick auf den Oszillatorindex – der zwei verschiedene gleitende Durchschnitte betrachtet, um einen Hinweis darauf zu erhalten, ob ein Vermögenswert überkauft oder überverkauft wird – lässt darauf schließen, dass die Stimmung jetzt „verkauft“ ist.

Und beim Mayer-Multiple, einem Maß dafür, ob sich Bitcoin in einer Blase befindet, bewegen sich die Charts weiter in diese Richtung, obwohl die Dinge bei weitem nicht überbewertet sind.

Der Preis von Bitcoin geht auf Zehenspitzen in Richtung Überkauf.
Aber der Angst- und Gier-Index unterdessen hat sich in den letzten Tagen mit einem „extremen Gier“-Wert von 95 auf Rekordhoch gehalten. Ist das nur Hybris, oder gibt es noch eine Chance, dass Bitcoin rechtzeitig vor Weihnachten die psychologische 20.000-Dollar-Grenze durchbrechen kann? Das weiß nur der Weihnachtsmann.

Die Nasdaq bricht Rekorde, da Investoren Tech-Aktien nutzen, um COVID auszusitzen
Die technozentrische Nasdaq-Börse brach neue Rekorde, als Investoren ihr Geld in Tech-Aktien und weg von Unternehmen, die auf den S&P- und Dow-Märkten zu finden waren, verlagerten.

Die Entschlüsselungs-App herunterladen.

Holen Sie sich unsere App für die Top-Nachrichten und Features auf Knopfdruck. Seien Sie der Erste, der den Decrypt Token ausprobiert und vieles mehr.

Die FAANG-Unternehmen – Facebook, Apple, Amazon, Netflix und Google – sind während des Lockdowns zu sicheren Häfen geworden, da ihre Dienstleistungen kaum auf den Einzelhandel angewiesen sind, um ihre Umsätze zu steigern.

Bitcoin
Warum Bitcoin und Aktien während einer globalen Rezession wild wuchsen
Wenn Historiker auf das Jahr 2020 zurückblicken und fragen, wofür es am bekanntesten sein wird, dann gibt es zwei Geschichten, die sie erzählen könnten. Zum einen könnte das Jahr 2020 durch einen Planeten definiert werden, der von einer Pandemie erschüttert wird, die ca….

Wie wir letzte Woche erklärten, hat sich die Diskrepanz zwischen der Performance der Aktienmärkte und der der Wirtschaft im Laufe des Jahres 2020 vergrößert. Die wirtschaftliche Verlangsamung der US-Wirtschaft hat sich weiterhin bemerkbar gemacht, insbesondere im Hinblick auf die Schaffung von Arbeitsplätzen und die Verbraucherausgaben.

Die Zahl der COVID-Fälle lag in den USA in der vergangenen Woche bei durchschnittlich 200.000 pro Tag, und die täglichen Sterbeziffern überstiegen 2.000 und näherten sich damit den Anfang April festgestellten Werten an.

Doch die Investoren setzen auf rekordtiefe Zinssätze, die eine billige Kreditaufnahme ermöglichen, ein erwartetes Konjunkturpaket in Höhe von 1 Billion Dollar und eine niedrige Inflation, um die Voraussetzungen für ein rekordverdächtiges Jahr 2021 zu schaffen.

Bitcoin ampuu yli 18 000 dollaria; Analyytikot keskustelevat miksi

Bitcoin on ylittänyt 18 000 dollarin rajan, joka on ollut korkein vuodesta 2017 lähtien. Valuutta on edelleen yksi viimeisten kolmen vuoden suurimmista ajoista. Monet analyytikot ovat nyt vakuuttuneita siitä, että omaisuus saavuttaa kaikkien aikojen ennätyksensä jälleen ennen vuoden loppua.

Bitcoin jatkaa rokkaamista veneellä
Joten, miksi bitcoin menee niin hyvin kuin myöhään? Useat alan asiantuntijat punnitsevat. Ensinnäkin bitcoin on harvinainen voimavara. Vuonna 2009 päätettiin, kun se ensin tuotiin rahoitustaulukkoon, että valuutassa olisi vain 21 miljoonaa yksikköä, rajoitettu tarjonta. Nykyisessä muodossaan noin 90 prosenttia siellä olevista yksiköistä on jo kaivettu ja ovat liikkeessä. Toistaiseksi noin 18,5 miljoonaa 21 miljoonasta yksiköstä on käytettävissä ja valmiina kauppaan.

Satoshi Nakamoto – bitcoinin luoja – suunnitteli valuutan olevan vaikeampi kaivaa ja purkaa, kun pääsimme lähemmäksi ja lähemmäksi 21 miljoonaa. Nykyisessä muodossaan lopullista bitcoinia ei ole kaivettu vielä 120 vuoteen tai vuoteen 2140 saakka. Vaikka liikkeeseen laskettavia bitcoineja onkin jäljellä vain 2,5 miljoonaa, niiden kerääminen vie jonkin aikaa.

Lisäksi bitcoinilla on erilainen rakenne kuin useimmilla muilla rahoitusvälineillä. Se ei ole vahvassa korrelaatiossa muiden omaisuuserien kanssa, toisin sanoen muut katsovat sitä potentiaaliseksi suojaukseksi huonoja taloudellisia olosuhteita, kuten inflaatiota, vastaan. Catherine Coley – Binance USA: n toimitusjohtaja – mainitsi äskettäisessä haastattelussa:

Johdannaisilla on ollut vahva rooli näillä markkinoilla, mikä on auttanut aktiivisten kauppiaiden käytettävissä olevaa tuotevalikoimaa ymmärtämään markkinoiden dynamiikkaa ja ydinriskien hallintaa.

Tällä hetkellä hallitus jatkaa useiden muiden fiat-valuutan tulostamista.

Laskut ja vastaavat tuotteet painetaan vakavasti, mikä tarkoittaa, että talous heikkenee ja Bitcoin Trader kasvaa vakaudessa.

Tämä on yksi tärkeimmistä syistä, miksi bitcoin alun perin luotiin yli kymmenen vuotta sitten. Suuren taantuman aikana myös USA löysi itsensä varojen ylipainatuksesta, minkä seurauksena markkinat löysivät itsensä tankkaamaan. Bitcoin perustettiin antamaan ihmisille enemmän taloudellista riippumattomuutta tänä aikana.

Kirjoitushetkellä dollari on laskenut yli neljä prosenttia tänä vuonna ICE U.S.Dollar -indeksin mukaan. Tämä foorumi mittaa USD: tä useisiin muihin valuuttoihin, mukaan lukien euro. Siten dollari on kokenut pahin pudotuksensa viimeisten kolmen vuoden aikana.

Niin monia ovia avautuu omaisuudelle
Charles Hayter – Crypto Comparein perustaja ja toimitusjohtaja – selittää:

Bitcoin digitaalisen kullan muodossa näkee myös aikansa auringossa, kun näemme rahapolitiikan avautuvat portit. Sulkuportin sulkeminen on vaikeampi kuin sen avaaminen.

But who owns this million bitcoins (BTC)? Faketoshi still on the grill of US justice

Explosive trial in sight – The Kleiman v Craig S. Wright case will soon be tried before a jury , despite all attempts by the accused to avoid it. The one who proclaimed himself as Satoshi Nakamoto (luckily?) Managed to avoid reading messages calling him a “fraud” and a “liar”.

Endless litigation for imaginary bitcoins?

Ira Kleiman has been on trial with Craig Wright since February 2018. He is the brother of the late David Kleiman , a former partner of Wright. Ira is asking for half of the 1.1 million bitcoins her brother supposedly mined before 2013 with Wright’s help.

Without going into the many details and twists of this nearly 3-year-long affair, Craig Wright claims to have (finally) received the keys to access what would be equivalent to nearly $ 20 billion in bitcoins .

Craig Wright Bitcoin Faux Satoshi

However, this amount remains very theoretical for the moment. Indeed, some addresses supposed to contain Wright’s BTC – addresses given by Wright – turned out to belong to others, who left him a message.

These messages, signed on the Profit Revolution by the real owners of the private keys , did not contain only courtesies against the one who is nicknamed Faketoshi. Very far from it even!

„Prejudicial“ remarks that risk influencing the jury

We therefore come back to the last judicial document in this case, published on November 16 by the Court of the Southern District of Florida .

Among the experts called to testify at Craig Wright’s trial, which is scheduled to begin in January , is expected to be Andreas Antonopoulos , author of well-known books on Bitcoin.

He was to read aloud , in front of the jury, the contents of 145 of the signed blockchain messages mentioned above, which all included the same text:

“Craig Steven Wright is a liar and a fraud. He does not have the keys used to sign this message (…) We are all Satoshi. „

PayPal umożliwia klientom ze Stanów Zjednoczonych kupowanie, sprzedawanie i przechowywanie bitcoinów

Gigantyczny internetowy procesor płatności Paypal ogłosił wczoraj, że wszyscy „uprawnieni posiadacze kont w USA mogą teraz kupować, przechowywać i sprzedawać kryptowaluty bezpośrednio przez PayPal”.

Gigantyczny procesor płatności online Paypal ogłosił, że wszystko

Gigantyczny internetowy procesor płatności Bitcoin Circuit ogłosił, że wszyscy „uprawnieni posiadacze kont w USA mogą teraz kupować, przechowywać i sprzedawać kryptowaluty”.

Gigant obsługujący płatności online ogłosił wczoraj, że wszyscy „uprawnieni posiadacze kont PayPal w Stanach Zjednoczonych mogą teraz kupować, przechowywać i sprzedawać kryptowaluty bezpośrednio przez PayPal”. Aktualizacja oryginalnego oświadczenia stanowi, że użytkownicy mogą wchodzić w interakcje z zasobami cyfrowymi z poziomu aplikacji PayPal lub za pośrednictwem kont na komputerze. Jednak społeczność kryptowalut pozostaje podzielona w swoich opiniach – czy jest to rzeczywiście dobre dla Bitcoina w dłuższej perspektywie.

Czy PayPal pomógłby bitcoinom osiągnąć powszechną akceptację?

Wiele osób uważa, że posunięcie PayPal jest sposobem, w jaki Bitcoin ostatecznie osiągnie uznanie głównego nurtu. Wielu członków opublikowało zrzuty ekranu swoich zakupów, mówiąc, że PayPal stworzył bardzo przyjazny dla użytkownika interfejs. Prezes Binance, Changpeng Zhao, sparafrazował nawet nieśmiertelne słowa Neila Armstronga – „Jeden mały krok dla PayPal, jeden wielki skok dla B…” Ponieważ Binance Coin nadal nie jest notowany na PayPal, można bezpiecznie założyć, że miał na myśli Bitcoin. Jednak niektórzy twierdzili, że jest to w rzeczywistości niedźwiedzie dla BTC, ponieważ PayPal nie zezwala na wypłatę środków. Ponadto wielu użytkowników ma również obawy dotyczące potencjalnie wysokich opłat.

Cena Bitcoina nadal oscyluje wokół 16000 USD

Cena bitcoinów osiągnęła w tym tygodniu prawie trzyletni rekord, kiedy przekroczyła poziom 16 000 USD – poziom, którego nie widzieliśmy od stycznia 2018 r. Dzięki systemowi PayPal, który umożliwia amerykańskim konsumentom kupowanie, sprzedawanie i przechowywanie bitcoinów, może pomóc utrzymać cenę w górę. Warto jednak zauważyć, że chociaż kwalifikujący się klienci z USA mogą kupować lub sprzedawać aktywa kryptograficzne, to jest to cały zakres tego, co mogą teraz zrobić z monetami. Na stronie z warunkami korzystania z usługi PayPal czytamy, że „obecnie NIE możesz wysyłać zasobów kryptograficznych do rodziny lub przyjaciół, używać aktywów kryptograficznych do płacenia za towary lub usługi ani wypłacać aktywów kryptowalutowych z centrum kryptowalut do zewnętrznego portfela kryptowalut”.

Die Forderung der US-Notenbank nach mehr Stimulierung ist ‚Code für den Kauf von Bitcoin‘, sagt Winklevoss

Jerome Powell sagt, dass der Kongress weiteren fiskalischen Anreizen zustimmen sollte, da die öffentliche Verschuldung der USA 27,2 Billionen Dollar übersteigt.

Die US-Notenbank wirbt immer noch unbeabsichtigt für Bitcoin, da sich der Vorsitzende Jerome Powell für mehr Gelddruck ausspricht. In einem Tweet am 6. November sagte Tyler Winklevoss, Mitbegründer der Krypto-Börse Gemini, dass Powells letzte Rede in dieser Woche „Code für den Kauf von Bitcoin“ war.

Powell: Der Kongress sollte sich auf mehr Anreize einigen

Powell sprach auf einer Pressekonferenz, die im Anschluss an die Sitzung der Fed vom 5. November über den Zustand der Wirtschaft und künftige Maßnahmen stattfand.

Wie zuvor bekräftigte er, dass die Zentralbank ihr Instrumentarium zur Unterstützung der Wirtschaft noch nicht ausgeschöpft habe. Dazu gehörten bisher schwere Interventionen an den Aktienmärkten, finanzielle Stimulierungsmaßnahmen und Direktzahlungen an die Amerikaner.

„Ich würde nur sagen, dass ich glaube, dass wir eine stärkere Erholung haben werden, wenn wir einfach etwas mehr fiskalische Unterstützung bekommen können, wenn es angemessen ist… die Größe, die der Kongress für angemessen hält“, sagte er, zitiert von Reuters.

Bitcoin-Befürworter warnen seit langem vor den langfristigen Auswirkungen einer kurzfristigen Einmischung der Zentralbanken in die Wirtschaft, die sich in der enormen Zunahme der Staatsverschuldung in den USA und anderswo im Jahr 2020 zeigt.

Die Bilanz der US-Notenbank lag am Freitag bei 7,14 Billionen Dollar und damit nahe einem Rekordhoch. Die Staatsverschuldung der USA hat 27,2 Billionen Dollar überschritten, eine Zahl, die noch nie zuvor in der Geschichte gesehen wurde.

„Praktisch keine BTC mehr zu verkaufen“

In dem, was einige in dieser Woche als eine klare Demonstration von einfachem Angebot und Nachfrage bei der Arbeit beschrieben, stieg Bitcoin – mit seinem festen Angebot – weiter an, während Powell seine Rede hielt. Die größte Krypto-Währung hat seit Beginn der Woche um über 15 % zugelegt und ist auf Niveaus gestiegen, die seit Ende 2017 nicht mehr gesehen wurden.

Laut dem Quant-Analysten PlanB und anderen ist dies zu erwarten, da sechs Monate, nachdem die Blocksubventionierung das Angebot an neuen Bitcoins halbiert hat, die Investoren die Lücke aufgekauft haben. Darunter befanden sich auch bestehende Unternehmenskäufer, die ihren Bedarf erhöht haben, darunter das Zahlungsportal Square, bei dem 80 % seiner Einnahmen im dritten Quartal von Bitcoin stammten.

„Es gibt praktisch keine BTC mehr zu verkaufen“, fasste der beliebte Twitter-Account Girevik zusammen und bemerkte die Unterstützung großer Käufer an Börsen auf einem Niveau unter 13.000 Dollar. Die Verkäufer haben noch keinen Einfluss auf den Markt, selbst bei fast 16.000 Dollar.

Bitcoin on November 2nd: the resistance is getting organized!

A nice birthday gift – Bitcoin reaches 12,000 euros for its 12 years. The King of Cryptos returns to its record levels of June 2019 and achieves its highest monthly closing since 2018.

Bitcoin in weekly: the steamroller is on the move

Bitcoin is trading at $13,452 at the time of writing. Bitcoin ended an excellent month of October with a gain of nearly 28% over the month, recording its highest monthly closing since 2018. The price has remained in an upward channel since May.

In the weekly, the tension is at its peak: the closing shows $13,800, and thus the highest June 2019, without yet having broken through. This week’s close will tell if we will hole up widely, or if the price, on the contrary, is rejected.
Bitcoin against the dollar (2W).

Bitcoin in daily life: failure on the 14,000 dollars

Bitcoin spiked to $14,100 this weekend, surpassing its June 2019 record. However, the king of the cryptomoney industry has failed to confirm that this milestone has been reached. Sellers have temporarily regained the upper hand and this level is now acting as a resistance.

Bitcoin is taking advantage of this opportunity to break another record, as it has now been 99 days since the cryptomony has been above the psychological $10,000 mark, something that has never happened in the young history of our favorite cryptomony.

The trend is fundamentally bullish in the medium term. Since the sharp correction in early September, Bitcoin has been breaking through each of its resistances with force, forming troughs and peaks that are getting higher and higher.
Bitcoin against the dollar (1D).

The key level at the moment is therefore in the 14,000 dollar range. A further failure on this resistance could herald a short-term correction. This correction could take us to test the 12,500 dollar support. A return to the 11,100 dollar level is even possible, but would not call into question the medium-term uptrend.

God bless Bitcoin

This week, unless you’ve spent the last few months in a cave, you know that the election of the future American president is at stake. Against the backdrop of the second global wave of Covid-19, a return of volatility on all markets is not to be excluded. The European and American stock exchanges have recently shown some signs of uncertainty that could well contaminate the cryptomoney market.

If it seems extremely difficult to judge the impact of these external factors on the price of the oldest cryptomoney, the uncertainty generated could well give rise to an increase in the volatility of Bitcoin in the coming days. In this context, caution remains the order of the day, even if most indicators are green for Bitcoin.

Arthur Hayes und Samuel Reed treten nach „Führungswechsel“ zurück

BitMEX-Gründer Arthur Hayes und Samuel Reed treten nach „Führungswechsel“ zurück

Der beliebte Krypto-Austausch BitMEX kündigte heute einen bedeutenden Führungswechsel an, ein Schritt, der mehr als eine Woche nach der Anklage der CFTC erfolgt.

Der Ankündigung zufolge werden die Änderungen laut Bitcoin System in Bezug auf die Führung der 100x-Gruppe, der Holding-Gruppe für HDR Global Trading Limited, Eigentümer und Betreiber der BitMEX-Plattform, vorgenommen.

Nachdem gegen die Gründer Arthur Hayes und Samuel Reed Anklage wegen Verletzung des Bankgeheimnisses erhoben wurde, hat sich das Duo mit sofortiger Wirkung offiziell von ihren Rollen und Verantwortlichkeiten als CEO bzw. CTO zurückgezogen. BitMEX fügte hinzu,

„Unsere hochrangigen Führungskräfte innerhalb unseres Technologieteams werden das tägliche Management der BitMEX-Plattform fortsetzen, einschließlich der laufenden Bemühungen zur Verbesserung der Leistung der Plattform.

Da Hayes und Reed ihren Platz am Tisch aufgeben, wird der Gründer Ben Delo auch seine Führungsposition in der 100x-Gruppe aufgeben

In der Gruppe wird Vivien Khoo interimistisch deren Chief Executive Officer [CEO] werden. Khoo ist seit 2019 Teil von 100x und hatte zuvor den Titel des Chief Operations Officer inne. Der Interim-CEO hat zuvor mit dem traditionellen Finanzgiganten Goldman Sachs als Managing Director, Asia Pacific Compliance, zusammengearbeitet, während er davor auch eine Position bei der Hong Kong Securities and Futures Commission innehatte.

Dies ist eine enorme Entwicklung, da der Markt nach der Ankündigung der CFTC großes Interesse an den Dienstleistungen von BitMEX verloren zu haben schien. Tatsächlich ist der Saldo von Bitcoin System seit der Festlegung der Gebühren durch die CFTC und das DOJ um 30% gesunken, während das gesamte Open Interest für BTC-Futures in der vergangenen Woche einen Schlag erlitt und von 732 Millionen Dollar am 30. September um über 100 Millionen Dollar fiel.

Laut dem Vorsitzenden der 100x-Gruppe, David Wong, bedeuten diese Führungswechsel, dass der Schwerpunkt jetzt auf das Geschäft gelegt werden kann, während gleichzeitig die höchsten Standards der Unternehmensführung beibehalten werden. Der Vorsitzende schloss,

„Es ist für uns business as usual und wir danken allen Kunden für ihre anhaltende Unterstützung.

Lager ned, Cryptos op

Større aktieindekser er faldet i dag, da markedet ser ud til at være lidt utilfreds med Jerome Powell, der nægter at presse banker til at videreføre lave renter.

På en pressekonference onsdag spurgte banker kun 1,4 milliarder dollars til små og mellemstore virksomheder ud af en ekstraordinær fond på 600 milliarder dollars, sagde Powell, at bankerne er nødt til at låne ud til solvente virksomheder.

Havde det ikke været for dette debakel, ville du tro, at markederne noget havde ønsket politikken med endeløs pengetryk, men hvis disse penge ikke finder vej til mor og far, ville økonomien måske ikke helt komme sig så meget som det kunne.

Det kan også være simpelt hen, at aktierne er steget de sidste par dage, og Dow er ikke langt væk fra alle tiders høje tid, så en lille nedgang er måske, hvad du ville forvente.

Eller som nogle spekulerer, tager nogle måske overskud fra aktier og lægger dem i kryptoer.

Bitcoin og eth er lidt varme igen, især defi, der vender hoveder lige nu. Så risiko- og belønningsberegningen kan meget vel have ændret sig for nogle aktieinvestorer.

Eth er lidt førende igen, selvom der er lidt bordtennis med bitcoin, men der er nu et nyt defi-forhold, som vi har forsøgt at finde ud af.

Formentlig er der ikke nok data, i det mindste fra bare observation, men på mellemlang sigt føjes defi bullishness eller mangel på det tydeligt ind i eth, fordi du har brug for eth for at deltage i defi for netværksgebyrerne.

Derfor bringer defi sandsynligvis nye penge direkte ind i eth, men på kort sigt, og vi taler om timer, er der ikke et indlysende forhold til Uniswap, for eksempel stiger betydeligt, mens eth ikke er steget så meget.

Dette kan skyldes, at Uniswap har showet lige nu, og derfor er enten ny fiat eller crypto ‚fiat‘ tydeligt primært til det, med et mere en observatør måske.

Du ville tro, at den nye Uniswap-værdi ville finde vej til eth, i det mindste delvist, hvor der generelt synes at være et supplerende forhold.

Disse interne kryptofaktorer gør enhver sammenhæng eller mangel på det med aktier en kompliceret analyse, fordi de indtil nu blev set for at bevæge sig sammen.

Det kan ændre sig til en vis grad og i det mindste midlertidigt, fordi der sker meget nye ting i dette rum, og derfor kan dette rum godt være lidt mere bullish end aktier.

Cryptos foder dog også på en eller anden måde aktier, fordi de mere og mere er et indgangspunkt for seje og smarte mennesker, der ønsker at investere eller handle, med kryptoer, der giver et kursus for mange om finansiering og investering og aktiver, hvilket til sidst fører til en bedre forståelse af aktier, obligationer og resten, og således bliver et barn finansmand.

Vi ville naturligvis ikke forvente, at bedstefædre værdsætter denne nye værdiskabelse, og hvordan det gavner økonomien betydeligt, så de er udelukkende fokuseret på at styrke aktier, men kryptoer har uden tvivl større magt til at ændre den generelle atmosfære mod optimisme, fordi de er mere ejede af almindelige mennesker.

CBDC-Stabmünz-Experiment mit Strom

Tezos soll das französische CBDC-Stabmünz-Experiment mit Strom versorgen

  • Societe Generale-Forge und Nomadic Labs haben Pläne zum Bau einer Stallmünze auf der Tezos-Blockkette angekündigt.
  • Die SGF ist einer von mehreren potenziellen Partnern, die die französische Zentralbank für die Demonstration einer stabilen Euro-Münze mit Pflockanbindung gewonnen hat.
  • Auch die Ukraine hat Pläne, ihre Stabilmünze auf Tezos zu bauen.

Frankreich könnte seine digitale Währung der Zentralbank (CBDC) auf der Tezos-Blockkette bei Bitcoin Trader entwickeln, so ein mit dem Projekt beauftragtes Start-up.

SGF entscheidet sich für Tezos & Nomadic Labs

Am 15. September kündigte die Société Générale de la Forge an, dass sie plant, mit Hilfe von Tezos eine stabile Euro-Münze für die französische Nationalbank (Banque de France) zu entwickeln. Nomadic Labs, eine große Tezos-Entwicklungsfirma, wird sich ebenfalls beteiligen, indem sie „ihr technologisches Fachwissen“ in das Projekt einbringen wird.

In der Ankündigung heißt es, dass mehrere Merkmale von Tezos in die Entscheidung eingeflossen seien: die On-Chain-Governance der Blockkette, das Proof-of-Stake-Konsensmodell und formal verifizierte intelligente Verträge hätten alle dazu beigetragen. Es ist nicht klar, wie die SGF diese Fähigkeiten zu nutzen gedenkt, aber es heißt, dass diese Merkmale Tezos „ideal für hochwertige Finanzanwendungen“ machen.

Frankreich wählte zuvor mehrere potenzielle Partner für sein CBDC-Projekt aus, darunter Accenture, HSBC und Seba Bank. Daher ist es nicht sicher, dass die auf Tezos basierende Lösung der SGF über eine Erprobung hinausgeht und in der realen Welt zum Einsatz kommen wird.

Andere Stablecoin-Bemühungen

Tezos ist in diesem Fall bemerkenswert, weil es sich um eine öffentliche Blockkette handelt, eine Art von Blockkette, die bei den Bemühungen der Zentralbank um digitale Währung nur selten verwendet wird. Stattdessen sind die meisten CBDCs auf genehmigten Unternehmensblockketten bei Bitcoin Trader oder anderen digitalen Ledgern aufgebaut, die nur eine vorübergehende Ähnlichkeit mit Blockketten aufweisen. Nur ein weiteres Land, die Ukraine, scheint Tezos als Basis für seine digitale Zentralbankwährung zu verwenden.

Unabhängig davon haben mehrere andere Länder Pläne für digitale Währungen angekündigt. Schweden ist dabei, seine E-Krone auf der Corda-Blockkette zu entwickeln, während China dabei ist, seine CBDC auf einem unbekannten Ledger zu entwickeln. Einige Schätzungen gehen davon aus, dass 45 Länder eine solche Währung in Arbeit haben.

Crypto Company Cred sluit zich aan bij het Visa-netwerk om de betalingsdiensten te vergemakkelijken.

Cred, een platform voor het uitlenen van digitale activa, heeft besloten zich aan te sluiten bij het Fast Track-programma van Visa om zijn netwerk uit te breiden en betere leen- en uitleendiensten aan te bieden.

De aankondiging die op 8 september kwam van het in San Francisco gevestigde platform Cred onthulde dat het doel was om te rijden op het uitgebreide bereik van Visa om uit te breiden en fast track goedkeuring van het lenen en uitlenen van verschillende cryptocurrencies.

Visa’s hoofd van crypto Cuy Sheffield legde zelfs uit hoe Cred zou profiteren van een dergelijke combinatie.

Hij verklaarde:

„Via het Fast Track programma, kunnen we Cred ondersteunen met toegang tot Visa’s experts, technologie en middelen om op een efficiënte manier te schalen.“

Via het bereik en de zekerheid die de betalingsreus biedt, zal Cred de populariteit van zijn crypto-leningen – het uitlenen en lenen van verschillende cryptocurrency’s in een gedecentraliseerd ecosysteem – verhogen.

Fast Track Programma aangeboden door Visa is enorm voordelig voor Cred

Naast het vertrouwen op het netwerk van Visa om de rentebetalingen rechtstreeks naar de bankrekeningen van de klanten te sturen, zal Cred de klanten nu in staat stellen Visa-betaalproducten te gebruiken om gemakkelijk digitale activa te verwerven. Dit betekent dat klanten hun crypto-activa niet langer hoeven te liquideren om toegang te krijgen tot een kredietlijn, maar dat zij gebruik zullen maken van de Crypto Line of Credit (C-LOC).

In een verklaring aan Cointelegraph zei Dan Schatt – Cred’s CEO en oprichter – dat het de missie van Cred is om een brug te slaan tussen het traditionele gecentraliseerde financiële systeem en de zeer dynamische en evolutionaire DeFi-ruimte. Hij voegde er verder aan toe dat Visa, samen met zijn bancaire banden, de uitbetaling van de rente in lokale fiatvaluta’s voor Cred-cliënten zal vergemakkelijken. Een dergelijke functie was eerder beperkt tot bepaalde gebieden.

Cred staat er als financiële dienstverlener bekend om dat het wereldwijd een aantal bekende blokketenorganisaties ondersteunt op het gebied van financiële toepassingen, crypto’s, stichtingen en portemonnees. Op weg naar 2021 hoopt FinTech levensvatbare samenwerkingsverbanden aan te gaan die het in staat stellen de kracht van de blokketen te benutten en deze te gebruiken voor het efficiënt verstrekken van verschillende kredietfaciliteiten.

Voor dit evenement hadden LastBit en Strike – Bitcoin lightning startups – zich bij het programma aangesloten.

DeFi-populariteit neemt toe

Al snel na de lancering van Compound, het op Ethereum gebaseerde leenplatform, schoot de populariteit van het uitlenen en lenen van crypto’s omhoog. Van de totale waarde die in DeFi is vergrendeld, vertegenwoordigt meer dan 40% de totale waarde die is vergrendeld in uitleen- en leenprotocollen.

In de eerste week van juni was er slechts 1 miljard dollar aan fondsen beschikbaar voor verschillende DeFi-applicaties. Vandaag wordt de DeFi-markt geschat op meer dan 7,9 miljard dollar, slechts drie maanden later. Nog interessanter is het feit dat het op een gegeven moment, in de eerste week van september, is gestegen tot een recordhoogte van 9,5 miljard dollar.